„Meine Vorstellung von einer schönen Brust hat sich einfach verändert…“

Brustimplantate wechseln München – Ihr Spezialist für die Brustchirurgie

Moderne Brustimplantate können in der Regel ein Leben lang im Körper verweilen. Es gibt allerdings ein paar Ausnahmen, die zu einem Wechsel der Implantate führen. Meist ist es der Wunsch der Patientin, die sich größere oder kleinere Brüste wünscht oder die Form verändern möchte. Auch sehr alte Implantate werden häufig ausgetauscht, um die Vorteile moderner Implantate zu genießen.

In manchen Fällen führt aber auch die Kapselfibrose dazu, dass die Brustimplantate ausgetauscht werden sollten. Diese ist zwar nicht gefährlich, kann aber zu Schmerzen und verformten Implantaten führen. Selten hingegen ist die Beschädigung von Implantaten, beispielsweise durch einen Unfall, die einen Implantatwechsel nötig machen.

Auf einen Blick

1
Für ältere Implantate notwendig

Es ist bei modernen Brustimplantaten nicht zwingend nötig, diese nach 10 – 15 Jahren auszutauschen. Bei älteren Brustimplantaten hingegen schon. Solange die Implantate intakt sind und Sie keine Probleme haben, ist ein Austausch möglich, aber nicht nötig.

2
Geänderte Vorstellungen

Meist werden Brustimplantate gewechselt, weil die Patientin nun andere Vorstellungen hat. Beispielsweise wurde in den 90ern häufig eine sehr große Brust gewünscht, wohingegen jetzt wieder der natürliche Look angesagt ist.

3
Geringes Risiko

Der Brustimplantatwechsel ist, solange Sie sich in erfahrene Hände begeben, nicht risikoreicher als eine Brustvergrößerung selbst. In einigen Fällen kommt eine Bruststraffung hinzu, die jedoch auch sehr risikoarm ist.

4
Beste Versorgung

Der Brustimplantatwechsel dauert 1 – 2 Stunden und wird in Vollnarkose durchgeführt. Sie können sich ein paar Stunden nach der OP abholen lassen oder die Nacht in unserer Privatklinik im Einzelzimmer verbringen. Unser Team kümmert sich zu jeder Zeit um Sie.

Ihre Vorteile eines Implantatwechsels bei Dr. Daniel Thome

Dr. Daniel Thome von aesthetic and soul in München

Dr. Daniel Thome ist seit über 20 Jahren Facharzt der Plastischen Chirurgie und Spezialist im Bereich der Brustchirurgie in München. Er ist der Spezialist für den Brustimplantatwechsel und hat sich auf diesem Gebiet enorm weitergebildet. Er überzeugt seine Patientinnen immer wieder mit sehr schönen Ergebnissen.

Implantatwechsel bei Dr. Daniel Thome in München

In einem ausführlichen Beratungsgespräch erklärt Ihnen Dr. Daniel Thome genau, welche Methoden zu Ihrem gewünschten Ziel führen und Sie erhalten alle Informationen zu Ihrem Brustimplantatwechsel. Lassen Sie sich von ihm ausführlich beraten und überzeugen Sie sich anhand von den ganzen Vorher Nachher Fotos seiner operierten Patientinnen.

Praxisklinik aesthetic and soul - OP Raum 2 in München

Die OP findet in der privaten Praxisklinik von aesthetic and soul in München statt. Sie werden nicht in einem öffentlichen Krankenhaus oder einer Belegklinik untergebracht. Der Vorteil einer eigenen Praxisklinik für Sie ist enorm, denn wir operieren nur gesunde Menschen mit dem Bedürfnis auf eine Schönheits-OP. Somit wird das Infektionsrisiko einer OP enorm gedrosselt und stellt für Sie so gut wie kein Risiko dar.

Was sind die Gründe für ein Implantatwechsel?

Der häufigste Grund für einen Implantatwechsel sind veränderte Bedürfnisse der Patientin. Manche Frauen möchten nach einiger Zeit noch größere Brüste haben, manche möchten wieder eine kleinere Brust oder sind mit der Form unzufrieden. Da auch der Brustimplantatwechsel, genauso wie die Brustvergrößerung, kein risikoreicher Eingriff ist, entscheiden sich viele Frauen dafür.

Oft kommt es vor, dass zu Anfang viel zu große Implantate eingesetzt werden. So soll eine ansonsten erforderliche Straffung der Brust verhindert werden. Durch diese Vorgehensweise leidet aber auch die natürliche, harmonisch Form der Brust und der Wunsch nach einem perfekten Dekolletee ist keineswegs erfüllt. Auch schlecht platzierte oder auch verrutschte Silikonimplantate können die Ursache für einen Wechsel sein.

Es ist aber auch möglich, dass sich eine Kapselfibrose entwickelt. Diese führt zu Spannungsgefühlen und Verhärtungen bis hin zu mittelstarken Schmerzen und Verformungen der Implantate. Die Kapselfibrose tritt bei etwa 5% der Patientinnen auf. In frühen Stadien, und wenn keine störenden Symptome auftauchen, ist ein Implantatwechsel nicht unbedingt erforderlich.

Gelegentlich habe ich auch Patientinnen, die sehr alte Implantate tragen. Diese fühlen sich nicht so echt an wie die modernen Implantate und bieten auch nicht den gleichen Tragekomfort. Auch der Skandal um die PIP-Implantate hat dafür gesorgt, dass Frauen sich diese Implantate entfernen lassen und gegen hochwertige, moderne und geprüfte Brustimplantate austauschen.

Brustimplantate wechseln Kurzinfo

OP Dauer:

Ca. 1 - 2 Stunden

Anästhesie:

Vollnarkose

Klinikaufenthalt:

Ambulant / oder eine Nacht in der Klinik

Nachkontrolle:

Nach 1 und 10 Tagen

Entfernung der Fäden:

Nach 8 - 10 Tagen

Arbeitsfähigkeit:

Nach 5 – 14 Tagen

Sport:

Nach ca. 3 Wochen

Kompressionskleidung:

Kompressions-BH für ca. 6 Wochen und Brustgurt für ca. 1 Woche

Brustimplantate wechseln bei Dr. Daniel Thome

Beratungsgespräch zu einer Brust OP in München bei Dr. Daniel Thome

Meine Leistungen im Überblick

  • Sie erhalten von mir ein persönliches und ausführliches Beratungsgespräch inkl. einer Untersuchung zur Ihrem Implantatwechsel in München
  • Je nach Befund erhalten Sie ausführliche Informationen zu den OP-Methoden, welche für Sie in Frage kommen
  • Gerne demonstriere ich Ihnen viele Vorher Nachher Bilder meiner operierten Patientinnen
  • Gemeinsam sorgen wir für eine zeitnahe Terminfindung Ihrer gewünschten OP bei uns in München

ERFAHREN SIE MEHR ÜBER DR. DANIEL THOME

TERMIN VEREINBAREN

Die Erfahrungen der Patientinnen von Dr. Daniel Thome

Note

1,0

Jameda Bewertung vom 02.01.2021
Brust-Implantatwechsel XXL bei Dr. Thome

Angefragte Leistung war Tausch des Brustimplantats aufgrund Unzufriedenheit mit Form und Größe, Eigenbrust ursprünglich europäische Größe B/C80 -> Ausgangslage Implantate Polytech 440ml (E80) -> Polytech 1010ml (J80), gleichzeitig Fixierung der Implantatposition durch "innenliegenden BH (internal bra)".

» read more

Ergebnis: begeistert von Form und Größe, wobei eigenes Empfinden 1010ml noch ein größeres Ergebnis hätte erwarten lassen

Erstgespräch: Beratung erfolgte sehr ausführlich, verständlich und persönlich, Arzt ging vorurteilsfrei zu 100% auf Patientenwünsche ein, sehr angenehmes, offenes Gesprächsklima, Arzt den Patientenwünschen gegenüber aufgeschlossen und zugänglich, Arzt wirkte unkompliziert und bodenständig. Nach eigener laienhafter Patienteneinschätzung Arzt mit sehr hoher Fachkompetenz insbesondere hinsichtlich der angefragten Leistung

sehr hohe Terminflexibilität, sowohl bei Beratung, Vorgespräch und OP, insbesondere angesichts der Corona-Situation und der Anreise aus dem Ausland

Honorar für angefragte Leistung war angemessen und individuell vereinbar

OP erfolgte in ruhiger, angenehmer, stressfreier Atmosphäre (eigene OP-Räume) und völlig komplikationsfrei

Auch übriges Ordinations-/OP-Team wirkte sehr kompetent, stets freundlich und überaus bemüht, man fand stets mit allen Anliegen ein offenes Ohr und erhielt nach OP auch Notruftelefonnummern ALLER Ärzte rund um die Uhr.

Nachbehandlung erfolgte leider aufgrund der Corona-Situation lediglich Telefonisch und mittels selbst angefertigter Fotos, da Anreise mit außerordentlichem Aufwand durch Grenzübertritt verbunden wäre sowie Heilungsprozess komplikationsfrei verlief

Hotelreservierungen/-suchen wurden von Ordination übernommen und funktionierte trotz Corona problemlos

Einziger Wehmutstropfen ist die etwas ungünstige Parkplatzsituation für mit Auto Anreisende, nahegelegenes Parkhaus ist zwar vorhanden, hierauf könnte jedoch noch besser hingewiesen bzw. ein vergünstigter Parktarif angeboten werden

Note

1,0

Jameda Bewertung vom 29.05.2020
Sehr kompetenter Facharzt

Habe ein Brustimplantatwechsel vornehmen lassen müssen. Ich bin selber in diesem Berufsfeld tätig und weiß, welche Herausforderungen diese OP bedeuten kann. Ich bin außerordentlich zufrieden und würde mich jeder Zeit wieder von Dr Thome behandeln lassen.

Beratungsanfrage
loading....

Die Gründe für den Brustimplantatwechsel auf einen Blick:

  • Wunsch nach Veränderung der Brust (größer, kleiner, andere Form)
  • Schlecht platzierte oder verrutschte Implantate
  • Kapselfibrose
  • Ablauf der Haltbarkeit (nur bei Implantaten älterer Generation)
  • Beschädigung des Implantats durch Unfall etc. (bei modernen Implantaten sehr selten)

Brustimplantate wechseln Kosten – Was kostet die OP?

Welche Kosten bei einem Brustimplantatwechsel entstehen, kommt auf die Wünsche der Patientin an. Sollen neue Implantate gesetzt werden oder eine Bruststraffung erfolgen? Sollen größere oder kleinere Implantate eingesetzt werden?

Diese Faktoren bestimmen die ideale Methode für den Brustimplantatwechsel bzw. das Entfernen der Brustimplantate. Zudem spielen die Länge der Narkose und der Klinikaufenthalt eine Rolle bei den Kosten für das Wechseln Ihrer Brustimplantate. Daher kann man keinen Pauschal Preis nennen, denn der Preis ist sehr abhängig von der Ausgangslage und den Wünschen einer jeden Patientin.

In einem Beratungstermin erfahren Sie genau, welche OP Methode für Sie geeignet ist. Sie erhalten eine individuelle Kostenkalkulation für Ihren Brustimplantatwechsel und können sich in Ruhe Gedanken dazu machen.

Ist ein Implantatwechsel mit einer Finanzierung oder Ratenzahlung möglich?

Sie wünschen sich eine Veränderung oder leiden unter einer Kapselfibrose und können den Eingriff nicht auf einmal bezahlen? Keine Sorge, Sie können Ihr Vorhaben auch durch eine Finanzierung oder Ratenzahlung realisieren.

Wichtig ist, dass Sie sich nicht an den Arzt mit dem günstigsten Angebot wenden, sondern an den, der einen Facharzttitel der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie besitzt, auf die Brustchirurgie spezialisiert ist und viel Erfahrung hat.

Leider dürfen sich auch Ärzte „Schönheitschirurgen“ nennen, wenn Sie nicht die jahrelange zusätzliche Ausbildung zum Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie absolviert haben. Sehr günstige Angebote sollten erst einmal skeptisch betrachtet werden.

Gerne beraten wir Sie zu Ihren Finanzierungsmöglichkeiten und informieren Sie zu den Modellen zur Ratenzahlung. Ihr Wunsch soll nicht an Ihren finanziellen Möglichkeiten scheitern.

Brust OP Finanzierung in München

Finanzierung? Ganz leicht gemacht!

mehr Infos

Müssen Brustimplantate gewechselt werden?

Es kann sein, dass Sie lebenslang mit Ihren Brustimplantaten verbringen, ohne dass Probleme auftreten. Tauchen aber Probleme auf, sollten Brustimplantate gewechselt werden. Folgende Faktoren können das Wechseln der Brustimplantate erfordern:

  • Verhärtungen der Implantatkapsel (Kapselfibrose)
  • Schmerzen in der Brust
  • Verformungen der Brust
  • Verrutschen der Implantate
  • Beschädigung der Implantate, z.B. durch einen Unfall

Ab wann sollte eine Implantatwechsel stattfinden?

Ein Implantatwechsel sollte in jedem Fall durchgeführt werden, wenn eine schwere Kapselfibrose vorliegt. Im Zuge dieser Verhärtung der Implantatkapsel verformt sich die Brust und es können Schmerzen auftreten. Je nach Beschwerdebild und Befund gibt es auch noch Alternativen zum Implantatwechsel.

Die Planung eines Implantatwechsels muss individuell auf Sie abgestimmt werden. So können beispielsweise kleinere oder größere Implantate zum gewünschten Ergebnis führen, abhängig von Ihren Wünschen. Unter Umständen wird ein Implantatwechsel mit einer Brustverkleinerung oder Bruststraffung kombiniert.

Das Austauschen von Brustimplantaten erfordert viel operative Erfahrung und Fingerspitzengefühl, um ein perfektes Ergebnis erzielen zu können. In unserer Praxisklinik im Herzen von München verwenden wir ausschließlich hochwertige Brustimplantate der Marke Motiva, Polytech und Mentor.

Welche Implantate bieten die höchste Sicherheit?

Die sichersten Implantate sind die großer Markenhersteller, welche ihre Brustimplantate für die EU zertifizieren sowie von der FDA prüfen lassen. Diese Hersteller sprechen auch eine lebenslange Garantie auf ihre Brustimplantate aus.

Die Preisunterschiede bei Brustimplantaten sind erheblich. Die teuersten Brustimplantate sind jedoch nun mal die, die am sichersten für Sie sind. Hier sollten Sie keinesfalls Abstriche machen. Es geht um Ihren Körper!

Welche Form und Größe der Implantate für Ihre Wünsche geeignet ist, müssen Sie natürlich nicht selbst entscheiden. Ich stehe Ihnen zur Seite und empfehle Ihnen ausschließlich sichere und hochwertige Implantate in für Sie perfekter Form und Größe.

Erfahren Sie jetzt, worauf wir bei der Auswahl der Implantate für Sie achten und welche unterschiedlichen Implantate es gibt. Das Thema ist nicht ganz einfach, daher sollten Sie hier auf eine kompetente Beratung setzen.

Implantatwechsel bei Dr. Daniel Thome in München

Sichere Implantate! Was Sie wissen sollten!

mehr Infos

Brustimplantate wechseln Vorher - Nachher Bilder

Leider ist es Plastischen Chirurgen in Deutschland seit einiger Zeit nicht mehr erlaubt, Vorher - Nachher Bilder zu veröffentlichen. Wir dürfen Ihnen die Vorher – Nachher Bilder unserer Patientinnen jedoch in einem persönlichen Gespräch zeigen. Natürlich zeigen wir nur Bilder von Patientinnen, deren Einverständniserklärung wir haben. Diskretion und das Vertrauen unserer Patienten sind uns sehr wichtig.

Gerade bei dem Wechseln von Brustimplantaten mit einer kombinierten Bruststraffung sind Vorher – Nachher Bilder interessant, weil man da sieht, wie die Narbenheilung vonstattengeht. Gleiches gilt für das Entfernen von Brustimplantaten mit anschließender Bruststraffung ohne Implantate. Hier kann auch Volumen durch eine Eigenfettbehandlung erzeugt werden, um ein absolut natürliches Ergebnis zu erzielen.

Warum ist ein Brustimplantatwechsel aufwendiger als eine Brustvergrößerung?

Die Methoden zum Implantatwechsel

Wechsel mit gleichgroßen Implantaten

Je nachdem, ob die Brust bereits hängt und ob Sie sich bei gleicher Größe eine straffere Brust wünschen, wird hier eine Bruststraffung kombiniert. In vielen Fällen kommt man aber auch ohne eine zusätzliche Straffung aus.

Implantatwechsel mit Vergrößerung

Wünschen Sie sich beim Implantatwechsel größere Brüste, so ist dies überhaupt kein Problem. Im Gegenteil, die Brust wird sich danach wieder schön prall anfühlen und ich werde die Implantate so einlegen, dass die Brust vor dem Absinken geschützt ist.

Implanatwechsel mit Verkleinerung

Bei einem Implantatwechsel mit einer gewünschten Verkleinerung muss in den allermeisten Fällen eine zusätzliche Straffung erfolgen. Der Schnitt erfolgt hier um die Brustwarzen herum, senkrecht zur Unterbrustfalte und ggfs. in der Unterbrustfalte.

Das könnte Sie auch interessieren

Brustvergrößerung mit Implantaten in München
decorativ masking element
Brustvergrößerung
Brustvergrößerung in München bei Dr. Daniel Thome
decorativ masking element
Brustverkleinerung
Bruststraffung bei aesthetic and soul
decorativ masking element
Bruststraffung

Brustimplantate wechseln in unserer Praxisklinik in München – der Ablauf

Vor der OP

Vor der OP finden Beratungsgespräche statt, die OP Methode wird festgelegt und der Ablauf eingeplant. Blutverdünnende Medikamente werden vor der OP abgesetzt oder ersetzt. Es ist vorteilhaft, wenn Sie in den Wochen vor der OP den Konsum von Alkohol und Nikotin einstellen bzw. reduzieren.

Während der OP

Die OP findet in Vollnarkose statt und dauert 1 – 3 Stunden. Die Brustimplantate werden in der Regel über die bereits vorhandenen Narben entfernt und neu eingesetzt. Manchmal wird auch eine Bruststraffung durchgeführt, wenn die Implantate kleiner sein sollen oder gänzlich darauf verzichtet wird.

Nach der OP

Nach der OP lege ich Ihnen Ihr spezielles Mieder an, welches Sie nun für 4 – 8 Wochen tragen. Sie sollten sich in der ersten Woche viel Ruhe gönnen, die Brust regelmäßig leicht kühlen und auf dem Rücken schlafen. Je nach Sportart sollten Sie für 2 – 6 Wochen pausieren.

Welche Art der Narkose kommt für einen Implantatwechsel infrage?

Eine Brustimplantatwechsel wird grundsätzlich in Vollnarkose bei uns in München durchgeführt. Generell werden nahezu alle Brust OPs in Vollnarkose durchgeführt, außer bei der alleinigen Bruststraffung mit der Benelli-Methode und selten bei der Brustvergrößerung mit Eigenfett.

Die Vollnarkose ist sehr sicher und Sie werden während der OP in jeder Sekunde von unserem Anästhesie Team überwacht. Natürlich wird vor einer OP geprüft, ob Sie körperlich fit und narkosefähig sind. Ihre Sicherheit steht für uns an erster Stelle.

Wie sollte ich mich nach einem Implantatwechsel verhalten?

1. Gönnen Sie Ihrem Körper Ruhe Sie sollten, je nach Umfang des Brustimplantatwechsels, Ihrem Körper 5 – 10 Tage absolute Ruhe gönnen. Lockere Spaziergänge an der frischen Luft sind ok und tun gut.

2. Tragen Sie Ihr Mieder Der Kompressions-BH ist recht bequem und sorgt unter anderem dafür, dass Haut, Gewebe und Narben entlastet werden und die Wundheilung gut vorangeht.

3. Schlafen Sie auf dem Rücken und leicht erhöht Auf die Brust sollte in den ersten Wochen kein Druck ausgeübt werden. Rückenschlafen ist sowieso gesünder! Legen Sie sich bitte auch leicht erhöht.

4. Beginnen Sie langsam mit Ihrem Sport Je nach Sportart dürfen Sie nach 2 – 12 Wochen wieder trainieren. Halten Sie sich bitte an die Anweisungen und gehen Sie kein Risiko ein. Fangen Sie langsam an.

Welche Risiken oder Komplikationen können auftreten?

Ein Brustimplantatwechsel ist, wie jeder andere, operative Eingriff auch, mit gewissen Risiken verbunden. Dazu gehören vor allem Nachblutungen, Infektionen und Störungen der Sensibilität. Als gefährlich ist ein Brustimplantatwechsel aber nicht einzustufen. Mögliche Nebenwirkungen eines Brustimplantatwechsels sind Schwellungen und Blutergüsse, die jedoch nach wenigen Wochen vergehen. Im Rahmen des ersten Beratungsgesprächs klären wir Sie umfangreich über die Risiken auf.

Sie können die Risiken minimieren, indem Sie sich ausschließlich an erfahrene und auf die Brustchirurgie spezialisierte Fachärzte für Plastische und Ästhetische Chirurgie in München wenden. Unsere Praxis hat zudem einen eigenen OP-Saal zu bieten, wodurch Sie das Risiko einer Infektion minimieren. In unserer privaten Klinik werden nur gesunde Menschen operiert, was die Zahl gefährlicher Keime, Viren und Bakterien gegen Null sinken lässt.

Häufig gestellte Fragen zum Wechsel von Brustimplantaten
+
Wer übernimmt die Kosten für einen Implantatwechsel?

Die Kosten für einen Implantatwechsel müssen in der Regel aus eigener Tasche gezahlt werden, es sei denn Sie haben bei Ihrer ersten Brustvergrößerung eine Folgekostenversicherung abgeschlossen. Diese übernimmt bei einer vorliegenden Kapselfibrose die Kosten der OP.

Sollten die Implantate zuvor aus medizinischen Gründen eingesetzt worden sein, so kann eine Kostenübernahme durch die Krankenkasse realistisch sein. Bei den sogenannten PIP-Implantaten muss vorab geprüft werden, ob eine Übernahme der Kosten möglich ist.

+
Kann ich einen Implantatwechsel versichern?

Es gibt spezielle Folgekostenversicherungen bei plastisch-chirurgischen Operationen, welche nach einer Brustvergrößerung abgeschlossen werden können. Inwieweit der Implantatwechsel dann von dem jeweiligen Versicherungsträger gezahlt wird, ist von Fall zu Fall verschieden.

+
Nach wie viel Jahren muss man Brustimplantate wechseln?

Brustimplantate der älteren Generationen sollten nach 10 - 15 Jahren gewechselt werden. Moderne Implantate können, solange keine Probleme auftreten, lebenslang im Körper verbleiben.

+
Woran merkt man, ob man einen Implantatwechsel vornehmen muss?

Sobald sich die Brust verhärtet oder verformt, ist ein Implantatwechsel bei unsin München angebracht. Auch starke Schmerzen und Druckempfindlichkeiten im Bereich der Brust können ein Indiz für einen Implantatwechsel sein. Gleiches gilt für ein verändertes Erscheinungsbild Ihrer Brust, sollten beispielsweise die Implantate verrutscht sein.

+
Ab wann sollte man die Brustimplantate auf jeden Fall wechseln?

Im Falle einer Kapselfibrose müssen die Brustimplantate ausgetauscht werden. Unbehandelt kann eine Verhärtung der Implantatkapsel zu Schmerzen führen. Auch eine Verformung der Brust ist möglich, ebenso wie eine Asymmetrie.