Brustvergrößerung mit Implantaten in München

Brustvergrößerung beim Facharzt in München

Mit einer Brustvergrößerung (Mammaaugmentation) haben Frauen die Möglichkeit, ihre Brüste in Größe und Form zu verändern. Die Patientin hat die Wahl zwischen der Vergrößerung mit Brustimplantaten oder der Brustvergrößerung mit Eigenfett.

Meist wird die Brustvergrößerung bei uns in München aus ästhetischen Gründen gewünscht, doch auch die Rekonstruktion der Brust nach Unfall oder Krankheit wird von Plastischen Chirurgen durchgeführt. Die Gründe für eine Brustvergrößerung sind vielfältig:

Häufigste Gründe für eine Brustvergrößerung

  • Unterentwickelte und sehr kleine Brust (Mikromastie)
  • Erschlaffung oder Volumenverlust durch Schwangerschaften, Gewichtsabnahmen oder das zunehmende Alter
  • Brustasymmetrien
  • Brustfehlbildungen
  • Rekonstruktion nach Unfall oder Krankheit

Fakten zur Brustvergrößerung mit Implantaten

Warum zu mir:
  • Facharzt für die Plastische Chirurgie mit mehr als 20 Jahren Erfahrung
  • Spezialgebiet Brust OP > 2000 erfolgreiche Brustoperationen
  • TOP 10 Plastische Chirurgen München
  • Markenimplantate von TOP Hersteller, z.B. Motiva und Polytech
  • Vorher Nachher Bilder von durchgeführten Brust OPs
Spezialisiert auf:

Brustvergrößerung mit Implantaten bis zur Größe XXL Brustvergrößerung mit Eigenfett Brustimplantatwechsel

OP-Dauer:

1-2 Stunden

Anästhesie:

Vollnarkose, bei Wunsch auch Dämmerschlaf

Klinikaufenthalt:

Ambulant / oder eine Nacht in unserer Praxisklinik

Nachsorge:

Nachkontrolle: nach 1 und 10 Tagen Fäden ziehen: nach 8-10 Tagen Entfernung evtl. Drainage: nach 24 Stunden Kompressions-BH: für ca. 6-8 Wochen

Arbeitsfähigkeit:

Nach 1-2 Wochen

Sport:

Nach ca. 6 Wochen

Kosten:

Die Kosten für eine Brustvergrößerung mit Implantate richten sich nach dem Umfang der OP, ob nur die Brust vergrößert wird oder auch gleichzeitig eine Straffung der Brust durchgeführt werden muss. Eine verbindliche Kostenaufstellung erhalten Sie nach einem ersten Beratungsgespräch und einer ersten Untersuchung.

Finanzierung:

Eine Finanzierung Ihrer Brustvergrößerung ist selbstverständlich möglich.

Brustvergrößerung München – wie wichtig ist die Erfahrung des Arztes?

Bei allen ästhetischen Brust OPs und ganz besonders bei der Brustvergrößerung spielt die Erfahrung des operierenden Arztes eine maßgebliche Rolle. Nur ein ausgewiesener Brust-Spezialist wie Dr. Daniel Thome aus München, bei dem Brustvergrößerungen zu den am meisten durchgeführten Operationen gehören, kann exakt beurteilen, welche Methode im individuellen Fall ideal ist.

Dr. Thome arbeitet seit vielen Jahren im Bereich der Plastisch-Ästhetischen und Rekonstruktiven Chirurgie und genießt ein hohes Ansehen bei Kollegen sowie Patienten gleichermaßen.

Die zahlreichen Bewertungen von Dr. Daniel Thome auf Google oder Jameda beschreiben nur einen kleinen Teil der Operationen, die Dr. Thome vorgenommen hat. Sie sind aber ein gutes Indiz für seine tägliche Arbeit und die herausragenden Ergebnisse, die er für seine Patientinnen erzielt.

Dr. Daniel Thome arbeitet ausschließlich auf aktuellstem wissenschaftlichen Kenntnisstand, bildet sich regelmäßig fort, pflegt internationalen Austausch zu Kollegen und lässt neue Erkenntnisse in seine Arbeit einfließen. Alle etablierten Methoden der Brustchirurgie gehören zu seinem Portfolio, wobei er grundsätzlich die OP-Methode zur Brustvergrößerung vorschlägt, die individuell zur jeweiligen Patientin passt.

Brust OP beim Spezialisten Dr. Daniel Thome

Lesen Sie die Erfahrungen seiner Patienten:

JAMEDA →

GOOGLE →

Facharzt Dr. med. Daniel Thome – Qualifikation, Erfahrung, Vertrauen

bild4.jpg

DR. DANIEL THOME

  • Facharzt für die Plastische Chirurgie in München

  • Ausbildung als Facharzt im Bereich Plastische - Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie

  • Spezialisierung auf das gesamte Behandlungsspektrum der Brustchirurgie

  • Langjährige Erfahrung inkl. Fort- und Weiterbildungen im Bereich der Brust OP

  • Mitglied in renommierten Fachgesellschaften wie der IGÄM, GAERID, DGPRÄG, IPRAS, ESPRAS, VDÄPC.

    ERFAHREN SIE MEHR ÜBER DR. DANIEL THOME →

Erfahrungsberichte und Bewertungen unserer Patienten zur Brust OP auf Jameda

Note

1,0

Jameda Bewertung vom 14.06.2021
Sehr empfehlenswert

Meine einjährige Suche nach einem vertrauenswürdigen Arzt hat sich gelohnt. Wirklich alles hat mich sehr beeindruckt und ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Ich werde auch in Zukunft alle meine Behandlung hier durchführen lassen und diese Praxis an alle weiter empfehlen.

» weiterlesen »

Herzlichen Dank für die sehr gute Beratung und die perfekte Behandlung!

Note

1,0

Jameda Bewertung vom 07.05.2019
Dr. Daniel Thome der Brustpapst von München

Ich wurde vom ersten Telefonat bis zur letzten Kontrolle verständnisvoll, fürsorglich, kompetent und vertrauensvoll begleitet. Ich bin absolut überzeugt vom Ergebniss meiner Behandlung (Entferung Kapselfibrose und Implantatneueinsetzung).

» weiterlesen »

Herzlichen Dank für die Unterstützung beim Weg zu meinem neuem Lebensgefühl. Die Wohlfühlatmosphäre überträgt sich vom fröhlichem Team auf die Patienten und das spürt man.

Absolut empfehlenswert, ich bin begeistert! Die Behandlung von Hr. Dr. Thome durchführen zu lassen, war eine meiner besten Entscheidungen der letzten Jahre. Für mich ist er der Brustpapst von München. Ich habe Hr. Dr. Thome als sehr bescheidenen Arzt erlebt, der sich zusammen mit seinem Team mit großem Engagement um seine Patienten kümmert und mit viel Geduld Fragen beantwortet und einem ein Gefühl der Sicherheit vermittelt.

Beratungsanfrage
loading....

Allgemeine Information zur Brustvergrößerung

Die Brustvergrößerung mit Implantaten gehört zu den häufigsten Schönheitsoperationen bei Frauen in München, denn eine schöne Form und ein voller Busen, bedeutet für viele Frauen eine strahlende Weiblichkeit.

Für den Erfolg einer Brustvergrößerung sind verschiedene Faktoren zu berücksichtigen: Die Wahl der Brustimplantate, die OP Methode sowie die Lage der Silikonimplantate. Wir verwenden in München ausschließlich Markenimplantate von den Top Herstellern (Motiva, Polytech, B-Lite, oder Mentor). Wir setzen auf runde als auch anatomisch geformte Silikonkissen, denn diese passen sich dem weiblichen Körperbau sehr harmonisch an.

Die Implantatlage ist bei jeder Patientin je nach ihrer Ausgangslage anders. Daher bieten wir nicht nur die Lage vor und hinter dem Brustmuskel an, sondern auch eine komplett submuskuläre Brustvergrößerung mit einem inneren BH(Dual Plane). Hierbei wird das Dekolleté gut betont und eine langfristige Stabilität ist gegeben.

Die Methode der Brustvergrößerung mit Implantaten

Die Situation und die Vorstellungen jeder Frau sind anders. Kommt eine Brustvergrößerung mit Implantaten infrage, gibt es verschiedene Methoden mit unterschiedlichen Schnitttechniken und Platzierungsmöglichkeiten der Brustimplantate. Welche Methode ideal ist und welche Implantate infrage kommen, orientiert sich hauptsächlich an den körperlichen Voraussetzungen und Wünschen der Patientin.

Die OP Methoden bei einer Brustvergrößerung

  • Unterbrustfalte (inframammär)
  • Achsel (axillär)
  • Brustwarzenhof (periareolär)
OP Methoden Brustvergrößerung

Der Narbenverlauf

Im Allgemeinen kann bei allen drei Schnitttechniken mit unauffälliger Narbenbildung gerechnet werden.

Die Platzierung des Brustimplantats

  • Zwischen Brustdrüse und Brustmuskel (subglandulär)
  • Unter dem Brustmuskel (submuskulär)
  • Dual Plane (subpectoral)

Brustvergrößerung mit Implantaten

Bei der Brustvergrößerung werden meist Silikonimplantate eingesetzt, da sich durch diese nahezu alle Wünsche in Bezug auf Form und Größe erfüllen lassen. Bei der Brustvergrößerung mit Eigenfett hingegen bestehen Einschränkungen.

Diese BH-Größenveränderungen der Brust wünschen sich Frauen mittels einer Brustvergrößerung am häufigsten:

  • Brustvergrößerung von Körbchengröße A auf B
  • Brustvergrößerung von Körbchengröße A auf C
  • Brustvergrößerung von Körbchengröße B auf C
  • Brustvergrößerung von Körbchengröße B auf D

Kommt ein Brustimplantat infrage?

Hat eine Frau kaum entwickelte und damit sehr kleine Brüste, können Brustimplantate ebenso eine gute Option sein, wie für Frauen, die unter Brustfehlbildungen leiden. Davon spricht man, wenn die Brüste asymmetrisch sind oder tubulär, also schlauchartig aussehen.

Auch nach einer Brustamputation werden meist Brustimplantate zur Rekonstruktion eingesetzt. Und wenn die Brust stark an Volumen verloren hat, z. B. nach einer deutlichen Gewichtsabnahme oder einer Schwangerschaft bzw. Stillzeit, können Brustimplantate geeignet sein, um dieses Volumen wiederherzustellen. Brustimplantate werden zudem auch zur Bruststraffung eingesetzt.

MEHR LESEN zur Bruststraffung →

Welche Unterschiede gibt es bei Brustimplantaten und welche sind am sichersten?

Der Unterschied bei Brustimplantaten besteht neben der Größe und Form auch in der Festigkeit und Oberfläche. Je nach ästhetischen Wünschen sowie auch den Gewohnheiten und dem Körperbau der Patientin müssen die perfekten Implantate aus einer Vielzahl von Möglichkeiten gewählt werden.

Deshalb ist eine ausführliche Beratung durch einen Brust-Spezialisten wie Dr. med. Daniel Thome in München so wichtig für ein perfektes Ergebnis und einen hohen Tragekomfort.

Entscheidend für die Qualität und Sicherheit der Brustimplantate sind die Zertifizierungen der großen Markenhersteller, deren Produkte ausnahmslos für die EU sowie von der amerikanischen FDA (Food & Drug Administration) geprüft sind. Zudem geben diese Markenhersteller eine lebenslange Garantie auf ihre Brustimplantate.

Brustvergrößerung mit Implantate in München bei Dr. Daniel Thome

Lesen Sie mehr zu zu den Brustimplantaten!

mehr Infos

Brustvergrößerung mit Eigenfett

Zunehmend beliebter wird die Brustvergrößerung mit Eigenfett. Denn dabei kann völlig auf Implantate und damit Fremdkörper verzichtet werden. Bei der Brustvergrößerung mittels Eigenfett wird das körpereigene Fett zuvor an anderen Körperstellen (z. B. Bauch, Beine, Po) mit Hilfe einer Fettabsaugung (Liposuktion) entnommen und danach in die Brust injiziert. Bei dieser alternativen Methode entstehen zudem keine sichtbaren Narben.

MEHR LESEN zur Brustvergrößerung mit Eigenfett →

Die Möglichkeiten weiterer Brustoperationen

Brust OP bei Dr. Daniel Thome in München
decorativ masking element
Brustimplantatwechsel
Brustvergrößerung in München bei Dr. Daniel Thome
decorativ masking element
Brustverkleinerung
Bruststraffung München bei Dr. Daniel Thome
decorativ masking element
Bruststraffung

Brustvergrößerung München Kosten – was kostet eine Brust OP?

Bei einer Brustvergrößerung orientieren sich die variablen Kosten an der gewählten Methode. Werden Implantate eingesetzt, spielt neben deren Größe auch der OP-Umfang eine Rolle. Wird die Brustvergrößerung gleichzeitig mit einer Bruststraffung kombiniert, erhöhen sich die Kosten.

Die Preise für eine Brustvergrößerung mit Eigenfett orientieren sich an der transferierten Fettmenge, die an Körperstellen (z. B. Gesäß, Beine, Bauch) abgesaugt und dann in die Brust eingebracht wird. Denn meist ist mit einer solchen Operation auch gleichzeitig eine weitreichende Figurformung verbunden.

Auch die Dauer der Narkose und der Aufenthalt in der Privatklinik von Dr. med. Daniel Thome beeinflussen die Kosten. Im Durchschnitt entstehen bei einer Brustvergrößerung in München Kosten von 5.900 € bis 8.500 €. Eine genaue Preiskalkulation kann im Rahmen eines ausführlichen Beratungsgesprächs und einer Untersuchung bei Dr. Daniel Thome erfolgen.

Im Rahmen dieser detaillierten Beratung werden nicht nur die geeignete OP-Methode besprochen, sondern auch die anfallenden Kosten sowie der OP-Ablauf. Zudem findet eine ausführliche Risikoaufklärung statt und Dr. med. Daniel Thome beantwortet sämtliche Fragen.

Grundsätzlich gilt für jede Brustvergrößerung, dass die Kosten privat getragen werden müssen und nicht von der Krankenkasse erstattet werden. Ausnahmen, wie etwa bei einer Brustrekonstruktion, sind jedoch möglich. Detaillierte Informationen zu den Kosten einer Brustvergrößerung

Ist eine Brustvergrößerung mit einer Finanzierung oder Ratenzahlung möglich?

Für den Fall, dass nicht genügend eigene finanzielle Mittel zur Verfügung stehen, gibt es individuelle „Schönheitskredite“, mit denen sich auch eine Brustvergrößerung denkbar einfach finanzieren lässt, ohne dass die Operation lange aufgeschoben werden muss.

Die Ratenzahlung ist generell sehr beliebt, da der monatliche Betrag an die finanzielle Situation angepasst werden kann. So bleibt die Liquidität erhalten und die Kosten können gut eingeplant werden. Viele spezialisierte Anbieter zur Finanzierung von Schönheitsoperationen bieten auch günstige Angebote für eine Folgekostenversicherung. Warum diese bei der Brustvergrößerung sinnvoll ist, erfahren Sie hier!

Wir haben für Sie umfangreiche Informationen, Erfahrungen sowie Fragen zum Thema der Finanzierungsmöglichkeiten und informieren Sie gern zu den Modellen einer Ratenzahlung. Es geht um Ihren Traum und der soll nicht scheitern.

Brust OP Finanzierung in München

Finanzierung Ganz leicht gemacht!

mehr Infos

Wie läuft eine Brustvergrößerung ab?

In der Regel erfolgt der Eingriff zur Brustvergrößerung unter Vollnarkose und dauert beim Einsetzen von Silikonimplantaten ca. eine Stunde. Bereits zuvor entscheidet der Chirurg gemeinsam mit seiner Patientin, ob die Brustimplantate unterhalb der Brustdrüse (subglandulär), teilweise unter dem Brustmuskel (subpectoral) oder vollständig unterhalb des Brustmuskels (submuskulär) platziert werden.

Beeinflusst wird diese Entscheidung von der individuellen Brust-Konstitution, der Beschaffenheit des Drüsengewebes und der Haut sowie dem Lebensstil der Patientin. Die Implantate werden nach der zuvor festgelegten Schnitttechnik eingesetzt.

Wie lange hält eine Brustvergrößerung?

Die Brustvergrößerung mit Implantaten erreicht ein dauerhaftes Ergebnis. Erforderlich sind lediglich regelmäßige Kontroll-Untersuchungen mit Ultraschall, um die Unversehrtheit der Implantate zu prüfen.

Bei einer Brustvergrößerung mit Eigenfett verwächst das Fett in der Brust, was ebenso eine dauerhafte Haltbarkeit garantiert. Allerdings passt sich dieses Fettgewebe körperlichen Veränderungen an, also können sich Gewichtsschwankungen auf das Ergebnis auswirken.

Brustvergrößerung Vorher - Nachher Bilder

Plastischen Chirurgen in Deutschland ist es seit 2006 nicht mehr erlaubt, Vorher - Nachher Bilder zu veröffentlichen. Gezeigt werden dürfen die Vorher - Nachher Bilder der bislang operierten Patientinnen nur im Rahmen des persönlichen Beratungsgesprächs in München.

In den sozialen Netzwerken und bei Ärzten, die außerhalb Deutschlands praktizieren, findet man häufig Vorher - Nachher Bilder einer Brustvergrößerung. Es macht jedoch nur Sinn, solche Bilder in die Entscheidung einzubeziehen, wenn diese mit der Ausgangslage der Patientin übereinstimmen. Ein erfahrener Plastischer Chirurg kann sofort sagen, welches Ergebnis realistisch erreichbar ist.

Welche Risiken gibt es bei einer Brustoperation?

Wie bei jeder Operation kann es auch nach einer Brustvergrößerung zu vorübergehenden Schwellungen und Blutergüssen kommen. Auch mögliche Gefühlsirritationen an oder um die Schnittlinien oder Brustwarzen lassen innerhalb weniger Wochen bis Monate nach. Das Risiko einer Nachblutung oder Infektion ist sehr gering und behandelbar.

Häufiger hingegen kommt die Kapselfibrose vor. Etwa 5% aller Frauen, die sich die Brüste mit Implantaten vergrößern lassen, entwickeln diese innerhalb der ersten Jahre. Die Kapselfibrose ist für die Gesundheit nicht gefährlich, kann aber zu unangenehmen Symptomen wie Spannungsschmerzen führen.

MEHR LESEN zur Kapselfibrose →

Was sollte man nach einer Brustvergrößerung beachten?

1. Der Körper braucht absolute Ruhe – je nach Umfang der Brustvergrößerung ca. 5 – 10 Tage. Lockere Spaziergänge an der frischen Luft sind ok und tun gut.

2. Das Mieder gewissenhaft tragen – der Kompressions-BH ist recht bequem und sorgt unter anderem dafür, dass Haut, Gewebe und Narben entlastet werden und die Wundheilung gut vorangeht. Je länger es getragen wird, umso besser wird das Ergebnis.

3. Auf dem Rücken und leicht erhöht schlafen – auf die Brust sollte in den ersten Wochen kein Druck ausgeübt werden. Indem der Oberkörper leicht erhöht gelegt wird, kann die Lymphflüssigkeit besser zirkulieren.

4. Langsam mit Sport beginnen – je nach Sportart nach 2 – 12 Wochen. Das langsame Anfangen mit Sport ist dabei ebenso wichtig wie das Beachten der ärztlichen Anweisungen.

FAQ - Brustvergrößerung
+
Wie erkennt man einen guten Arzt für eine Brustvergrößerung?

Grundsätzlich gilt für alle ästhetischen Eingriffe: die Entscheidung sollte nie nach dem günstigsten Preis getroffen werden. Viel wichtiger ist es, einen erfahrenen Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie zu konsultieren, der jahrelange Erfahrung mitbringt und entsprechend viele Operationen mit Erfolg durchgeführt hat.

Zudem sollte der Arzt auf dem neuesten Stand der wissenschaftlichen Erkenntnisse arbeiten und sich entsprechend fortbilden. Aber auch die Zeit, die sich der Facharzt für die detaillierte Beratung sowie für die genaue Anamnese und eine gewissenhafte Risikoaufklärung nimmt, sollten für die Entscheidung maßgeblich sein.

Zudem sollten die Nachsorge mit regelmäßigen Kontrolluntersuchungen Teil des Behandlungsplans sein. Nicht zuletzt ist es auch eine Frage des persönlichen guten Gefühls, für welchen Arzt sich die Patientin schließlich entscheidet.

+
Welche Implantatgröße ist für meine Brustvergrößerung die richtige?

Es gibt zahlreiche unterschiedliche Implantatgrößen, die jedoch nicht allein nach der Wunsch-Körbchengröße ausgewählt werden sollten. Auch der individuelle Körperbau der Frau spielt eine entscheidende Rolle. Die meisten Frauen wünschen sich nach einer Brustvergrößerung ein möglichst natürliches Ergebnis.

Um die jeweils optimale Größe zu finden, findet vor der Brustvergrößerung bei Dr. med. Daniel Thome in München ein intensives, unverbindliches Beratungsgespräch statt, in dem die Vorstellungen der Patientin mit den chirurgischen Möglichkeiten und den ärztlichen Empfehlungen abgeglichen werden.

+
Was kostet einen Brustvergrößerung?

Die Kosten für eine Brustvergrößerung sind sehr unterschiedlich und richten sich nach dem operativen Aufwand, dem Standort sowie der Klinik des Arztes. Durchschnittlich ist mit Kosten zwischen 5.900 € und 8.500 € zu rechnen.

+
Wie dauerhaft ist das Ergebnis der Brustvergrößerung?

Das Ergebnis einer Brustvergrößerung lässt sich als dauerhaft bezeichnen. Die meisten Patientinnen bei uns in München erfreuen sich für viele Jahre oder sogar Jahrzehnte an der vergrößerten Brust. Dennoch kann das zunehmende Alter natürlich Auswirkungen auf die Brust haben. Erschlafft die Haut nach vielen Jahren, kann eine Bruststraffung erfolgen.

+
Gibt es für Brustimplantate einer Herstellergarantie?

Renommierte Markenhersteller geben eine jahrelange bis lebenslange Gewährleistung. In sehr seltenen Fällen kommt es vor, dass ein Defekt in der Hülle des Brustimplantats entsteht, der einen Austausch erforderlich macht. Auch hier tritt die Gewährleistung in Kraft. Eine solche Gewährleistung bieten manche Hersteller sogar beim Auftreten einer Kapselfibrose, die ebenfalls den Austausch der Brustimplantate erfordern kann. In der Praxis von Dr. med. Daniel Thome aus München kommen ausschließlich hochwertigste Implantate der großen Markenhersteller zum Einsatz. Hinweis: Die Gewährleistung übernimmt der Implantat-Hersteller, nicht der behandelnde Arzt.

+
Wie oft kann man eine Brustvergrößerung wiederholen?

Da gibt es theoretisch kein Limit, die Frage ist eher, was sinnvoll ist, so Dr. Daniel Thome. Kommt in Ihnen der Wunsch nach einer Veränderung auf, sollten Sie dies erst einmal mit Ihrem Plastischen Chirurgen besprechen, um sich gut informiert Gedanken machen zu können. Ehrlichkeit und Vertrauen zwischen Arzt und Patient sind hier besonders wichtig.