Kapselfibrose: Termin unter   089 238 88990  |   Online Terminvereinbarung

Kapselfibrose – Fachärzte von aesthetic & soul in München beraten Sie

Die Brustvergrößerung ist eine der am häufigsten durchgeführten Schönheits-Operationen, doch nicht immer verläuft alles nach Plan oder Wunsch. Es gibt viele Frauen, die mehrere Jahre lang mit den eingesetzten Implantaten zufrieden sind. Dann muss auch aus medizinischer Sicht nicht gehandelt werden. Anders sieht es dagegen aus, wenn Verhärtungen der Implantatkapsel auftreten, die sogenannte Kapselfibrose. In diesem Fall ist ein Implantatwechsel angebracht, besonders dann, wenn Schmerzen und Verformungen auftreten. Auf dem Gebiet der Kapselfibrose und dem Implantatwechsel haben wir sehr viel Erfahrung und das nötige Fingerspitzengefühl vorzuweisen. Wir verwenden ausschließlich qualitativ hochwertige Implantate, sodass Sie von einem Höchstmaß an Sicherheit und Komfort profitieren. Vertrauen Sie bei einer Kapselfibrose den erfahrenen Fachärzten von aesthetic & soul.

Was ist eine Kapselfibrose?

Eine Kapselfibrose zählt zu den Nebenwirkungen, welche im Rahmen einer Brustvergrößerung auftreten können. Es handelt sich um eine natürliche Immunreaktion des Körpers, die verschiedenartig ausfallen kann. Rundum das eingesetzte Implantat bildet sich eine Kapsel, die aus Bindegewebe besteht. In den meisten Fällen ist die Hülle dieser Kapsel sehr dünn, sodass sie nicht bemerkt wird. Es kann aber auch vorkommen, dass die Kapsel eine sehr harte Hülle bildet. Dann spricht man von einer Kapselfibrose.

Dr. Thome über Brustoperationen

Dr. med. Peter Neumann berät Sie gerne persönlich.

unter 089 238 88990 oder online

Infos anfordern

Kann man einer Kapselfibrose vorbeugen?

Grundsätzlich lässt sich das Risiko einer Kapselfibrose nicht vollständig aufheben. Allerdings gibt es einige Punkte, welche das Risiko für eine Kapselfibrose senken können. Seit einigen Jahren werden beispielsweise bei Brustvergrößerungen spezielle, strukturierte Implantate eingesetzt, welche sich günstig auf die Bildung einer zarten Kapsel auswirken sollen. Außerdem spielt auch die Position des Implantats eine Rolle, wobei die Lage hinter dem Brustmuskel besser sein soll.

Woran erkenne ich eine Kapselfibrose?

Es gibt einige typische Symptome, die auf eine Kapselfibrose im Bereich der Brust hinweisen können. Gerade im Anfangsstudium kann es allerdings sein, dass keine Anzeichen auf eine Kapselfibrose hindeuten. Häufige Symptome einer Kapselfibrose sind:

  • leichte Verhärtungen, welche sehr gut ertastet werden können
  • geringe Schmerzen
  • leichte Spannungsgefühle in der Brust

Deutliche Verformungen der Brust treten bei einer schweren Kapselfibrose auf. Nach einer eingehenden Untersuchung können wir Ihnen sagen, welcher Grad der Kapselfibrose vorliegt und wie diese behandelt werden kann. Einige Stadien bedürfen nicht zwangsläufig einer Behandlung.

Kapselfibrose Behandlung – wie kann man Verkapselung behandeln?

Die genaue Form der Behandlung einer Kapselfibrose hängt vom jeweiligen Grad ab. Im Stadium 1 kommt beispielsweise eine medikamentöse Therapie infrage, während andere Stadien unter Umständen einen Implantatwechsel bedingen. Unsere Aufgabe ist es, abzuwägen, ob ein Implantatwechsel zum gewünschten Erfolg führt. Die Kapselfibrose Behandlung kann auch noch in Kombination mit anderen, operativen Maßnahmen erfolgen, wie etwa einer Brustvergrößerung mit Eigenfett oder einer Bruststraffung.

Kapselfibrose Schmerzen – woran erkennt man an den Schmerzen, dass es sich um eine Verkapselung handelt?

Grundsätzlich müssen Schmerzen in der Brust nicht auf eine Kapselfibrose hinweisen und können auch andere Ursachen haben. Sollten allerdings, zusätzlich zu den starken Schmerzen, Verformungen der Brust erkennbar sein, ist das Vorliegen einer Kapselfibrose sehr wahrscheinlich.


Terminanfrage


Fragen rund um das Thema der Kapselfibrose:

Ab wann kann sich eine Kapselfibrose bilden?

In der Regel bildet sich um jedes eingesetzte Implantat eine dünne Hülle aus Bindegewebe, um den Körper sozusagen vor dem Fremdkörper zu schützen. Die Gründe, die zu einer Kapselfibrose führen, sind nicht endgültig geklärt. Es wird vermutet, dass die Oberflächenstruktur der Implantate und die Positionierung eine Rolle bei der Bildung einer Kapselfibrose spielen.

Ist eine Kapselfibrose gefährlich?

Eine Kapselfibrose ist nicht gefährlich, sondern kann nur zu unangenehmen Schmerzen und sichtbaren Verformungen führen. Auf die Gesundheit hat eine Kapselfibrose keine Auswirkungen.

Ab wann muss man bei einer Kapselfibrose operieren?

Die letzten beiden Stadien der Kapselfibrose, Grad III und Grad IV, bedingen eine Operation. In diesen Fällen lassen sich die Verhärtungen nicht mehr mittels Medikamenten oder Massage beseitigen. Dann kann nur der Wechsel der Implantate helfen.

Wie fühlt sich eine Kapselfibrose an?

Eine Kapselfibrose ist mit mittleren bis starken Schmerzen verbunden. Auch Spannungsgefühle können in den Brüsten auftreten und werden als sehr unangenehm beschrieben. Je nach Grad können Sie eine Kapselfibrose auch deutlich in der Brust ertasten.

Dr. Thome über Brustoperationen

Dr. med. Daniel Thome berät Sie gerne persönlich.

unter 089 238 88990 oder online

Infos anfordern

Wie oft kann sich eine Kapselfibrose bilden?

Grundsätzlich kann eine Kapselfibrose bei jeder Brustvergrößerung beziehungsweise beim Einsatz von Implantaten auftreten. Das Risiko kann aber durch die Wahl der Implantate und die Operationstechnik erheblich gesenkt werden, sodass eine erneute Kapselfibrose eher unwahrscheinlich ist.

Wann tritt eine Kapselfibrose am häufigsten auf?

Früher kam eine Kapselfibrose deutlich häufiger vor, bedingt durch die etwas schlechtere Qualität und Oberflächenbeschaffenheit der Implantate. Heute ist eine Kapselfibrose bei einer Brustvergrößerung mit Implantaten deutlich seltener geworden.

Was begünstigt eine Kapselfibrose?

Die Lage des Implantats vor dem Brustmuskel kann die Entstehung einer Kapselfibrose begünstigen. Gleiches gilt für die Beschaffenheit des Implantats, denn strukturierte Brustimplantate senken das Risiko für eine Kapselfibrose ebenfalls.

Wie wahrscheinlich ist das Auftreten einer Kapselfibrose?

Die Wahrscheinlichkeit, nach einer Brustvergrößerung eine Kapselfibrose zu entwickeln, liegt zwischen 10 und 15 %. Eine Kapselfibrose ist also eine häufig auftretende Begleiterscheinung, die bei einer leichten Ausprägung so gut wie keine Beschwerden verursacht.

Sie wünschen einen Beratungstermin zu einer Kapselfibrose?

Vereinbaren Sie einen Termin in unserer Praxisklinik im Herzen von München. Sie erreichen unser freundliches Team unter Tel. 089 238 8899-0. Alternativ zur telefonischen Kontaktaufnahme können Sie uns eine kurze E-Mail schreiben oder unser Online-Kontaktformular nutzen. In einem zeitintensiven Beratungsgespräch sprechen wir mit Ihnen die Möglichkeiten und Risiken einer Korrekturoperation durch.

Hier finden Sie mehr Informationen zu den unterschiedlichen Brust-Operationen:

Kapselfibrose


Unsere Bewertungen:

Dr. Daniel Thome       Dr. Peter Neumann


Von Patienten empfohlen für
Brustoperationen
07/2016

Unser Versprechen:

  • spezialisierte Fachärzte für Plastische und Ästhetische Chirurgie
  • zusammen über 25 Jahre Berufserfahrung
  • Regelmäßige Teilnahme an internationalen Fortbildungen, damit Know how und Equipment immer auf dem modernsten Stand sind
  • Operation in eigener, moderner Praxisklinik ohne das Risiko von „Krankenhauskeimen“
  • Entspannte und ruhige Wohlfühlatmosphäre, kein „Krankenhausklima“
  • Ehrliche und ausführliche Beratung und Befundeinschätzung
  • Ihr Arzt ist nach der Operation 24/7 persönlich für Sie erreichbar
powered by Estheticon.de
powered by Estheticon.de
powered by Estheticon.de

Sie haben Fragen zur Brust OP - wir beraten Sie gerne persönlich

aesthetic & soul über Brustoperationen

Kommen Sie zu uns in die Praxis - wir freuen uns auf Ihren Besuch. Vereinbaren Sie jetzt einfach einen Termin.

Unter 089 238 88990 oder online

mehr erfahren

 Sie haben Fragen zur Behandlung? BENÖTIGEN EINEN TERMIN?

So erreichen Sie uns

Tal 11
80331 München

Tel.: 089 238 88990
Fax: 089 238 889929

E-Mail: info@aesthetic-and-soul.de

Ihre Frage an unsere Fachärzte

Bitte addieren Sie 9 und 3.